24.11.2015

SUPER HEALTHY VEGAN SNACKS

~ NASCHEN OHNE SCHLECHTES GEWISSEN ~


Eigentlich wollte ich ja Schuhe kaufen... oO

...aber dann war da dieser Bio Laden und ich stand wie ein kleines Kind vor den Regalen und hätte am liebsten jedes zweite Teil in den Korb gelegt. Ich konnte mich dann aber zum Glück doch zusammen reißen und habe nur begrenzt zugeschlagen. Jetzt lebe ich zwar weder vegan (noch nicht mal vegetarisch) und auf Schokolade und Zucker werde ich ehrlich gesagt auch nie verzichten können, aber ab und zu die Kalorienbomben und Suchtmacher gegen eine gesunde Variante zu ersetze, kann sicherlich nicht schaden. Deshalb habe ich mir eine kleine Auswahl an Leckereien ausgesucht, die ich in den nächsten Wochen mal testen werde.


Zum einen ein paar Gemüse Chips. Ich hatte zwar durch YouTube und Instagram schon davon gehört, allerdings habe ich noch nie welche im Laden gesehen. Deshalb habe ich auch gleich dreifach zugegriffen und bin super gespannt, wie das ganze schmeckt! Die pinken Gemüse Cracker sind zwar leider nicht ganz so schön pink, wie auf dem Bild, schmecken aber ganz okay. Sie hauen mich jetzt nicht vom Hocker und schmecken ein bisschen lasch, aber mit ein bisschen Aufstrich kann ich mir das wirklich gut vorstellen. Den Rest habe ich bis jetzt noch nicht probiert.


Die beiden Fruchtriegel waren suuuper lecker! Der Apfel-Zimt-Riegel von beond (Zutaten: Datteln, Cashew Nüsse, Apfel, Rosinen und Zimt) macht tatsächlich absolut satt (und glaubt mir, ich bin nicht schnell satt, wenn es um Süßes geht :D ) und schmeckt richtig gut. Das gleiche gilt für den Himbeer-Riegel. Genau die richtige Süße und mit Himbeeren liegt man bei mir eigentlich immer richtig (Zutaten: Äpfel, Weinbeeren und Himbeeren).
Von dem Dattel Kokos Konfekt habe ich auch gleich eine Kugel probiert. Die sind wirklich köstlich und auch einfach nach zu machen.. Zutaten sind 98% Datteln und 2% Kokos... Einfach gemixt und zu kugeln geformt. Und genauso schmecken sie auch.


Und dann ist da noch die Schokolade von Lovechock. Darauf habe ich mich definitiv am meisten gefreut! Den Pur/Kakaonibs Riegel habe ich schon probiert und der schmeckt sehr gut! Definitiv bitterer, als normale Zartbitter Schokolade, aber trotzdem lecker. Ich brauche davon nur ein kleines Stück und mein Heißhunger auf Schokolade ist gestillt. Und das will was heißen.. Schokolade vernasche ich normalerweise in größeren Mengen :) (Zutaten: Kakaomasse, Kakaobutter, Kokosblütennektar, Kakaonibs, Lucumapulver, Vanille und Meersalz)
Ich glaube der Mandel/Feige Riegel wird etwas süßer sein und vielleicht "normaler" schmecken. Das kann ich aber leider noch nicht sagen (Zutaten: Kakaomasse, Kakaobutter, Kokosblütennektar, Feigen, Mandeln, Rosinen, Lucumapulver, Maca Pulver, Anissamen, Vanille, Zimt und Meersalz). Maca Pulver und Anissamen machen mir hier allerdings zugegebenermaßen etwas Angst. Ich hoffe einfach, dass man das nicht all zu sehr raus schmeckt.
Die Schokolade mit süßen Kakaonibs und Meerzalz schmeckt sehr ähnlich, wie der Riegel. Ich finde sie sogar noch ein bisschen besser, weil sie dann doch trotz Salz ein bisschen süßer ist und die Konsistenz weniger körnig ist, weil nicht ganz so viele Kakaonibs drin sind (Zutaten: Kakaomasse, Kakaobutter, Kokosblütennektar, Datteln, Kakaonibs, Lucumapulver, Meersalz, Vanille).

Alles in allem bin ich also sehr zufrieden. Und ich denke ich werde jetzt auch in Regensburg mal auf die Suche nach einem Laden gehen, in dem ich auch solche Leckereien finde.

Was denkt ihr?
Esst ihr öfter mal solche gesunde Snacks?
Oder lebt ihr vielleicht sogar vegan?
Und was ist eure Lieblings-Süßigkeit?

11.11.2015

MINI SUCCULENT GARDEN {interior, DIY}


Ich liebe Kakteen!!!
Nicht nur, dass sie wunderschön aussehen, jedem Raum einen ganz besonderen Touch geben und recht günstig sind.. sie sind auch noch unkaputtbar :D Und das ist bei mir definitiv von Vorteil. Mein Daumen ist nämlich so grün wie ein Gänseblümchen... eine traurige Tatsache, die meine Mam schon mal zur Verzweiflung bringt. Aber zum Glück für mich und alle anderen, die es schaffen, jede noch so gutmütige Pflanze entweder zu ertränken oder verdursten zu lassen, gibt es Kakteen ♥ Wir müssen also nicht zu schäbig ausgestanzten kunterbunten Plastikblumen greifen, oder ganz auf frisches Grün verzichten, sondern können unsere vier Wände auch nach Lust und Laune bepflanzen. Und was ein Glück.. jetzt ist das ganze auch noch voll im Trend, ha :D




Für meinen kleinen Kakteen-Garten habe ich eine große runde Glasschale, weiße Dekosteinchen in zwei verschiedenen Größen, Kakteenerde und viele kleine und mittlere Kakteen gekauft. Alles aus dem Gartencenter. Da gibt es ja meistens auch eine Schnick-Schnack-Deko Ecke und man muss nicht mit den schweren Tüten von Laden zu Laden laufen. Ihr könnt natürlich auch die Steine weg lassen, oder statt dessen Tongranulat nehmen.. In meiner Wohnung ist allerdings fast alles weiß, weshalb ich mich für die helle Variante entschieden habe. Auf den Bildern sieht die dunkle Erde zu dem frischen Grün allerdings fast besser aus, muss ich sagen. Aber in Natura wäre das für mich dann doch zu dunkel gewesen..

Wenn ihr alles habt, gebt ihr einfach eine dünne Schickt Steine (oder Granulat) in die Schale, dann die Erde drauf und die Kakteen vorsichtig umtopfen. Ich habe dazu einfach zwei Gabeln benutzt. Mit einer großen Pinzette geht es natürlich auch :) Und manche kann man auch einfach so anfassen. Das merkt ihr aber schnell selbst :D
Wenn euch die Position gefällt alles mit Erde etwas fest drücken und zum Schluss noch vorsichtig die Steine verteilen. Das ist etwas fieselig, an den Stellen, an denen die Kakteen sehr eng zusammen stehen, aber mit einem kleinen Löffel geht es ganz gut.

Jetzt müsst ihr nur noch alle paar Wochen dran denken sie ein bisschen zu gießen: et voilá ♥


Na, was sagt ihr dazu? Seid ihr dem Trend auch gefolgt?
Oder ist euer Daumen etwas grüner und ihr könnt euch ohne schlechtes Gewissen an "echte" Pflanzen wagen? ^^

06.11.2015

LILA WOLKEN ~ #ILOVECLOUDS



Clouds come floating into my life, no longer to carry rain or usher storm, but to add color to my sunset sky.

Wenn ich an manchen Tagen aus dem Fenster schaue, oder auf dem Weg nach Hause auf der Autobahn unterwegs bin, dann hätte ich gerne die Fähigkeit die Zeit anzuhalten. Solche Momente sind einfach unbezahlbar und es scheint fast magisch, in was für unglaublich schönen Farben die Natur uns zeigen kann..

Deshalb gibt es heute nach langer Zeit mal wieder nur ein Bild, das für sich selbst spricht und einen wunderschönen Spruch von Rabindranath Tagore.

Bis zum nächsten Mal wünsche ich euch eine schöne, gemütliche Herbstzeit und viele kleine Augenblicke, wie diesen hier ♥