13.11.2014

Der "perfekte" Übergangs-Mantel ~ eine schwere Entscheidung

"Was tragt ihr eigentlich in der Übergangszeit so drüber?"
Zu einer Jahreszeit, wie jetzt, sieht man ja wirklich alles auf den Straßen: Cardigans, Westen, Blazer, Mäntel bis hin zur Daunenjacke.. Wenn man mal darauf achtet, gibt es momentan nichts, was nicht getragen wird. Und auch ich tue mir super schwer eine Jacke zu finden, die nicht zu warm, aber eben auch nicht zu kalt ist. Immerhin schwanken die Temperaturen zur Zeit täglich gefühlte 10°C hin und her. Da fällt es nicht gerade leicht sich morgens zu entscheiden, was drüber soll. Und deshalb durchforste ich gerade online die virtuellen Kleiderstangen auf der Suche nach der perfekten Lösung für mein Problemchen.. Und was für eine Überraschung: Ich kann mich nicht mal online entscheiden. :D

Deshalb dachte ich mir, ich stelle euch heute einfach mal die Frage, was ihr gegen dieses Problem so macht und welche Art Jacke man zur Zeit an euch so sieht. Ich habe mir dafür auf *Fashion.ID* mal fünf Modelle ausgesucht, die bei mir in der näheren Auswahl stehen..

Kommentare:

  1. Also ich trage entweder schon meinen Wintermantel (dunkelblau, endet knapp über dem Knie). Wenn es dann doch mal ein bisschen Wärmer ist, zieh ich einfach eine Weste über, ab und an mal eine Lederjacke und wenn's ganz böse ist, dann sogar eine Regenjacke.
    Von den Jacken, die in deiner engeren Auswahl sind, finde ich den olivgrünen Parka am besten! :)

    Allerliebst,
    Lea

    theelefantastic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich sollte mir auch endlich mal eine schöne Weste kaufen. Das fehlt in meinem Kleiderschrank eindeutig noch!
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Oben links ist geil! Mal ne andre Farbe, die man bei solchen Parkas ja nicht so gewohnt ist. Normal regieren da ja khaki, blau, schwarz und grünbraun. Ich find den Parka richtig toll vom Schnitt und mag solche Jacken auch allgemein am liebsten im Herbst. Ansonsten muss generell meiner Lederjacke herhalten. Darunter ein dicker Strickpulli und noch ein dicker flauschiger Schal dazu. Dann ist das auch durchaus herbsttauglich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Da hast du Recht! Ich hätte auch gerne eine in so einen schönen Rot.
      Und ich muss lernen, wie man Schals "schön trägt".. Bei mir sieht das mit Lederjacke immer irgendwie komisch aus. Aber ich versuche es weiter :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Mir würde auf Anhieb der Parka von REVIEW gefallen!
    Bei H&M gab es zumindest letztes Jahr auch so einen und bei ONLY hatte ich erst vor ein paar Wochen ein ähnliches Model in der Hand.
    Hoffe du wirst bald fündig ! :-'

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und natürlich auf deine Antworten. Alle Kommentare werden von mir moderiert, weshalb es etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen. So kann ich allerdings auf alle eingehen und eventuelle Fragen beantworten. ♥