29.10.2014

awesome autumn {outfit}

Freizeitoutfit awesome autumn
Ich habe INTERNET ♥ Und das erste, was ich gemacht habe, ist  ein Online-Schaufenster-Bummel. Ups ^^ Aber dabei habe ich auch mal wieder ein Outfit für euch zusammen gestellt, das meiner Meinung nach perfekt in die jetzige Zeit passt: Schwarz-Weiß, dunkles Rot, Leder, chic und dazu auch noch bequem. Das ist definitiv mein persönliches perfektes Herbst-Outfit. Die Lederhose ist ein Traum und auch der ganze Rest ist absolut mein Geschmack. Vielleicht finde ich ja dieses Jahr noch ähnliche Schuhe für etwas weniger Geld. *hier* kommt ihr wieder direkt zum Look und könnt euch die Preise anschauen.

Was sind für euch die perfekten Herbst-Schuhe?
Welche Farbe tragt ihr zur Zeit am liebsten?

27.10.2014

I ♥ Fall {TAG}

Es ist mal wieder Zeit für einen TAG. Dieses mal rund um den Herbst, immerhin war ja schon am 1. September der meteorologische Herbstbeginn und hier färben sich auch schon die ersten Bäume und Büsche in schöne gelb, orange und rot Töne. Leider ist es trotzdem (bis jetzt jedenfalls) noch nicht der perfekte Herbst. Dafür regnet es mir definitiv zu viel und alles in allem ist es viel zu grau. Aber bis zum Winter dauert es ja glücklicherweise noch ein bisschen und ich bin mir sicher, es wird noch wunderschön werden. Und um uns darauf ein bisschen einzustimmen, beantworte ich heute mal die Fragen von MissGlamorazzi *klick*. Fühlt euch wie immer getaggt und ich bin gespannt auf eure Antworten.


1. Favorite Fall lip product? // Lieblings Herbst Lippenprodukt?
Das ist definitiv Color & Care Smoothing Lipstick in "Funky Mauve" von Alverde, den ich euch *hier* schon mal vorgestellt habe. Ich liebe einfach diese dunkleren, fast lila Farben für den Herbst. Damit kann man denke ich nichts falsch machen ^^

2. Favorite Fall nail polish? // Lieblings Herbst Nagellack?
Das ist schon schwerer. Auf jeden Fall trage ich im Herbst am liebsten jede Art von Rot und gerne auch mal tiefes Dunkelgrün auf den Nägeln. An braun wage ich mich auch schon mal ab und zu. Aber da ist es finde ich sehr schwer, einen tollen Farbton zu erwischen. Wenn ich mich aber für einen entscheiden müsste, wäre das wahrscheinlich sogar "First Class Up-Grape" von Catrice.

3. Favorite Starbucks Fall drink? // Lieblings Starbucks Herbst Getränk?
Das ist definitiv der Chai Latte! Ich habe zwar keinen Starbucks hier in der Nähe, aber immer, wenn ich an einem vorbei komme, ist der Chai Latte meine erste Wahl! Und zum Glück gibt es den ja auch in anderen, ähnlichen Cafės, so dass ich darauf nicht verzichten muss :)

4. Favorite Fall candle? // Lieblings Herbst Kerze?
Einen speziellen Herbst Duft habe ich da nicht. Aber ich kann euch definitiv die Duftkerzen von Glade empfehlen!!! Die riechen super lecker, aber nicht zu stark. Und ich finde so gut wie alle Düfte richtig dufte :D Generell liege ich im Herbst den Geruch von Orange, oder auch schon ab und zu von Zimt in der Luft. Aber fast egal, wie sie riechen.. so bald es dunkel genug ist, sieht man bei mir immer mindestens eine Kerze flackern!

5. Favorite Fall scarf or accessory? // Lieblings Herbstschal oder Accessoire?
Ich gestehe, ich habe so gut wie keine Mütze und trage im Herbst noch keine Handschuhe. Aber Schals sind eine tolle Erfindung und davon habe ich auch eine ganze Menge. Deshalb fällt es mir hier richtig schwer, einen Liebling raus zu picken. Aber ich stehe auf den Loop-Trend. Ganz einfach, weil ich absolut unbegabt bin, einen normalen Schal schön zu drapieren.. :) Ich setzte mit Schals auf jeden Fall auch mal gerne einen Farb-Akzent, weil ich sonst gerne recht schwarz und einfarbig durch die Straßen laufe ^^

6. Haunted house, haunted hay ride, or haunted corn maze? // Geisterhaus, Geisterbahn oder Geisterlabyrinth?
Ich liebe gruselige Dinge! Aber in Deutschland ist das ja irgendwie nicht so verbreitet, weshalb ich nicht so ganz wusste, wie ich diese Frage beantworten soll. Eine gut gemachte Geisterbahn finde ich allerdings schon klasse! Nur nicht alleine, sondern mit einer starken Hand zum zerquetschen ^^

7. Favorite Halloween movie? // Lieblings Halloween Film?
Hier kommen ganz eindeutig alle Tim Burton Filme in Frage! Ich liebe seine Kunst und die Filme sind einfach ALLE genial. ob "Nightmare before Christmas", "Corpse bride", "Edward Scissorhands" oder "Sweeny Todd".. ich bin bei allen mit Begeisterung dabei! ♥

8. Favorite candy to eat on Halloween? // Lieblings Halloween Süßigkeit?
Ich bin ein Fan von gruselig aussehenden Cake Pops und Cup Cakes. Darauf freue ich mich auch immer fast am meisten. Es macht aber auch einfach super viel Spaß sie selber zu backen und dann schön gruselig zu verzieren. Deshalb hoffe ich, ich werde dieses Jahr Zeit genug haben, selbst ein paar Köstlichkeiten zu zaubern.

9. What are you dressing up as for Halloween? // Als was verkleidest du dich an Halloween?
Letztes Jahr habe ich dazu einen kleinen Post geschrieben (klick). Ich hoffe ich kann dieses Jahr eine Freundin überzeigen eine Halloween Party zu feiern. Wenn ja, dann werde ich eine Kombination aus diesen Dingen machen.. ekelig blutende Nägel und gruselig, aber schick geschminkt, wie auf dem letzten Bild. Also keine wirkliche Verkleidung, aber etwas besonderes..

10. What is your favorite thing about Fall? // Was ist für dich das beste am Herbst?
Kuscheldecken, Teetrinken, Kürbissuppe, alles dekorieren, Spaziergänge, Bilder machen, die Farben genießen, Halloween, Duftkerzen, raschelndes Laub unter den Füßen und und und...


Macht ihr auch mit, bei diesem Tag?
Was ist für euch das schönste am Herbst?

26.10.2014

Blogvorstellung #3 "Paris Rom Athen"

Last but not least.. Heute habe ich für euch noch den Blog "Paris Rom Athen". Ein toller Blog über´s Reisen und kreativ sein. Hier findet ihr tolle Inspirationen rund ums Leben und könnt ein bisschen dem Alltag entfliehen. Und da ihr unbedingt mehr darüber erfahren solltet, habe ich wieder Bilder und Antworten für euch. Viel Spaß ^^





Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen? Seit wann bloggst du schon? Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen?
Die Fragen würde ich gerne zusammenfassend beantworten, da sie im Zusammenhang miteinander stehen. Schon laaange lese ich diverse Blogs und fand immer toll über was geschrieben und was gezeigt wurde. Oft habe ich DIYs auch nachgemacht oder mir überlegt wie und was ich machen würde. Doch ich hatte nie einen wirklichen Anstoß anzufangen. Als ich dann jedoch eine aufregende Reise in drei verschiedene Städte plante, wollte ich das unbedingt mit anderen teilen. Daher kommt auch der Name meines Blogs -  Paris Rom Athen. Der allererste Post ging dann im Februar 2013 online.


Beschreibe grob die Themen deines Blogs?
Dem Namen nach zu urteilen schreibe ich rund um das Thema Reisen und wenn ich mal gerade nicht unterwegs bin, sammele ich Inspirationen aus dem Bereich Wohnen und Mode und teile sie mit euch. Hier und da findet ihr auch mal ein Rezept oder Fotografien. Außerdem gibt es bei mir unglaublich viele DIYs!


Was liebst du am Bloggen am Meisten?
Dass ich meine Erfahrungen und Ideen mit euch teilen kann! Aber auch die positive Resonanz oder auch Kritik, die ich dann von meinen Lesern bekomme.


Was sind deiner Meinung nach die größten Schwierigkeiten am Bloggen?
Besonders schwierig ist es nach einer Weile, dass einem die Ideen nicht ausgehen. Natürlich kann man ewig über ein Thema schreiben, z.B. Reisen aber man möchte ja schon ein wenig Abwechslung auf seinem Blog haben und den Leser auch nicht langweilen. Außerdem fehlt mir manchmal die Zeit und gerade im Winter, wenn es zeitig dunkel wird, auch das Licht! Es gibt fast nichts schlimmeres, als schlechte Bilder…


Was ist dein nächstes "großes" Ziel für deinen Blog?
Natürlich wäre es wunderbar, wenn sich immer mehr Leute für meine Berichte interessieren würden und mein Blog weiter wächst aber ich lasse eher alles auf mich zukommen und werde sehen was passiert.


So, das war der letzte Teil der Blogvorstellung. Ich freue mich, dass so viele von euch mit gemacht haben und viiielen Dank an euch alle. Es macht mir riesig viel Spaß, für euch zu fotografieren, zu testen und zu schreiben! Und ohne euch wäre mein Blog nur halb so viel wert.
Habt einen wunderschönen Tag und genießt die herbstlichen Farben draußen!

Na, ist der Blog auch was für euch?
Kanntet ihr ihn vielleicht schon?

20.10.2014

Blogvorstellung #2 "Sense of Bliss"

Es geht nach einer langen Pause wieder weiter mit einem tollen beauty/lifestyle/food Blog. Und zwar mit Isabel´s Blog "Sens of Bliss". Ich liebe die Design-Farben und Muster und ihre Bilder und Texte sind einfach klasse. Aber da es euch reichlich wenig bringt, wenn ich das nur schreibe, habe ich wieder ein paar Bilder und ihre Antworten für euch. Ganz viel Spaß! ♥

  • Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen?
  • Ich war gerade auf der Suche nach einem Blognamen, als eines meiner Lieblingslieder “Bliss” von Muse im Hintergrund lief. Bliss bedeutet so viel wie Glück/Glückseligkeit. Mein Blog vermittelt einen “Sense of Bliss”, da mir das Bloggen so viel Freude macht und ich auf dem Blog eben genau die Dinge aus meinem Alltag zeige, die mich glücklich machen.


  • Seit wann bloggst du schon?
  • Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen? Es gab bereits 2009 und 2012 Anläufe, einen Blog zu starten, doch verliefen diese Versuche nach wenigen Wochen im Sande. Sense of Bliss gibt es nun seit Juni 2013, wobei ich den Blog erst Anfang 2014 richtig publik gemacht habe. Ich habe mit dem Bloggen angefangen, da ich schon immer viel Spaß an Webdesign hatte und zudem gerne fotografiere und schreibe. Mit dem Blog hatte ich endlich wieder einen Grund diesen Interessen nachzugehen und es konnte es zugleich mit meiner Leidenschaft für Beauty verbinden.


  • Beschreibe grob die Themen deines Blogs?
  • Ich schreibe vor allem über Beautythemen, d.h. Reviews und Tragebilder. Hierbei konzentriere ich mich vor allem auf den High-End Bereich, da ich die Produkte einfach selbst am liebsten verwende. Daneben poste ich regelmäßig eigene Back- und Kochrezepte. Es gibt auch eine Lifestyle- und Reisekategorie, die sich jedoch noch im Aufbau befindet.


  • Was liebst du am Bloggen am Meisten?
  • Das Fotografieren und Designen machen mir unheimlich viel Spaß. In erster Linie habe ich den Blog ja auch damals gegründet, um diesen Hobbies wieder nachzugehen. Nachdem ich den Blog jedoch publik gemacht habe, schätze ich aber vor allem Teil der Bloggercommunity zu sein und sich mit Lesern und anderen Bloggern austauschen zu können.


  • Was sind deiner Meinung nach die größten Schwierigkeiten am Bloggen?
  • Da ich in den letzten Zügen meines Masterstudiums stecke und viel reise, finde ich oftmals nicht so viel Zeit zum Bloggen, wie ich gern hätte. Ich finde es oft schwierig, sich aufzuraffen und sich gezielt die Zeit fürs Bloggen zu nehmen.


  • Was ist dein nächstes "großes" Ziel für deinen Blog?
  • Ich möchte natürlich gern meinen Leserkreis vergrößern und würde mich freuen, über den Blog nette Leute aus meiner Umgebung kennenzulernen oder an einem Bloggerevent teilzunehmen.


Na, konntet ihr euch ein gutes Bild von Isabel und "Sense of Bliss" machen?
Wie findet ihr den Blog?

15.10.2014

Blogvorstellung #1 "Wohnvorstellungen"

Heute stelle ich euch den ersten von 3 Blogs vor. Anfangen möchte ich mit Miriam`s Blog "Wohnvorstellungen". Bei ihr geht es rund um´s "daheim sein" und alle, die Einrichtungs-Ideen, DIY Projekte mit tollen Anleitungen, Tipps für kleine Wohnungen und Inspiratonen im Allgemeinen suchen, sind hier definitiv richtig. Und damit ihr sie und ihren Blog jetzt auch noch etwas genauer kennen lernen könnt, habe ich ihr ein paar Fragen gestellt. Los geht´s:
Und die Bilder sind selbstverständlich auch alle von ihrem Blog ;)



1. Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen?
Ich kann schon gar nicht mehr genau sagen, wann mir diese Idee kam..."Wohnvorstellungen" ist zum einen ein kleines Wortspiel, das entstand als ich meinem Freund mal wieder davon erzählte, wie ich mir die Umsetzung des gefühlt eine-millionsten Wohnprojekts vorstellte und er meinte, ich hätte wohl Wahnvorstellungen ;). Andererseits finde ich ihn passend, weil wohl jeder von uns eine bestimmte oder sogar mehrere Vorstellungen davon hat, wie er gerne wohnen würde, "Wohnvorstellungen" also sozusagen. Diese Vorstellungen versuche ich auf dem Blog so umzusetzen, dass es nicht an Platz oder Geld scheitert.



2. Seit wann bloggst du schon? Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen?

Ich blogge sei Juli 2014, also erst seit drei Monaten. Trotzdem gehört das Bloggen mittlerweile schon fest zu meinem Leben dazu und ich kann es mir gar nicht mehr wegdenken.
Ich habe damit angefangen, weil ich im Frühling diesen Jahres vor einigen Problemen stand, die den meisten hier wohl auch ein Begriff sind. Ich hatte gerade mein Auslandssemester in Spanien beendet und war zurück in Deutschland - nur ohne Wohnung. Das Ende vom Lied: Eine 32m²Wohnung - zusammen mit meinem Freund! Allerdings fiel mir auf, dass viele in meinem persönlichen Umfeld während der Schulzeit und während des Studiums ähnlich Probleme hatten - wenig Platz,wenig Geld. Die Einrichtung und Dekoration kommt deshalb oft zu kurz. So entstand die Idee, Tipps und Tricks wie man sein Zuhause im Handumdrehen und ohne großen finanziellen Aufwand aufhübschen kann zu teilen.




3. Beschreibe grob die Themen deines Blogs.
Auf meinem Blog geht es grob gesagt um Wohnen, Einrichtung und Dekoration. Allerdings distanziere ich mich ganz absichtlich von den üblichen "Interior-Blogs". Ich schätze zwar Inspiration und schöne Bilder gleichermaßen, aber worum es mir geht ist Designideen in die Realität umzusetzen - und da sind viele der in Hochglanzmagazinen abgedruckten Ideen leider völlig unerschwinglich oder in kleinen Wohnungen nicht umzusetzen. Deswegen orientiere ich mich an dem, was für alle von uns umsetzbar ist und zeige viele DIYs, Möglichkeiten Schnäppchen zu machen oder Tipps für kleine Wohnungen.




4. Was liebst du am Bloggen am Meisten?
Nun ja, einerseits ist es schon die Vorbereitung der Posts die ich liebe, nämlich das Basteln an sich. Ich verbringe die meiste Zeit des Tages in der Bibliothek (danke, Studium) und etwas mit den eigenen Händen zu tun ist ein wunderbarer Ausgleich. Abgesehen davon machen mich die netten Kommentare und die positive Resonanz glücklich. Und das nicht etwa, weil ich sie als Selbstbestätigung brauche, sondern weil ich mich tatsächlich sehr freue, wenn jemand mit meinen Tipps seine Wohnung ein wenig wohnlicher machen konnte und das Nachhausekommen in Zukunft noch ein wenig schöner ist.




5. Was sind deiner Meinung nach die größten Schwierigkeiten am Bloggen?
Beim Bloggen geht es, soweit ich das jetzt schon beurteilen kann, um's Durchhalten. Und das in vielerlei Hinsicht. Man darf sich weder von ausbleibenden Followern, negativer Kritik oder wenig Traffic unterkriegen lassen, und das kann sehr hart sein. Das habe ich schon am eigenen Leib erfahren und gerade, wenn man wirklich mit Herzblut bei der Sache ist, trifft einen das manchmal sehr. Deswegen ist es wichtig, sich selbst den Spaß am Bloggen zu erhalten und einfach durchzuhalten ohne ständig nur auf Leserzahlen usw. zu achten.


6. Was ist dein nächstes "großes" Ziel für deinen Blog?
Puh...als "wirklich großes" Ziel habe ich vor Augen, irgendwann einmal das Angebot auf dem Blog zu erweitern. Eventuell ein Onlineshop, auf dem ich günstige und chice, aber noch unbekannte Marken sowie aufbereitete Flohmarktschätze anbiete, oder aber DIY-Workshops in meiner Nähe...aber das sind noch vage Zukunftsvisionen und hängt davon ab, ob mein Blog weiterhin Zuspruch bekommt. Sollte die Lesergemeinde aber irgendwann entsprechend groß sein könnt ihr euch sicher auf solche Angebote freuen :)!

Das war´s für heute auch wieder. Nummer 2 kommt Ende der Woche :) Tut mir leid, dass ich momentan nicht regelmäßig blogge, aber ich habe es immernoch nicht geschafft Internet zu "bestellen" ^^ Das wird aber auch bald klappen. Bis dahin wünsche ich euch einen wunderschönen Abend.

Kanntet ihr den Blog "Wohnvorstellungen" schon?
Wie findet ihr ihn?

11.10.2014

party finger food ~ quick and easy recipe

Hallo ihr :) Heute habe ich für euch ein leckeres Rezept, das perfekt ist für eine Party, oder einfach als Snack für zwischendurch. Es geht super schnell, braucht kaum Zutaten und schmeckt richtig lecker! Und ein kleiner Bonus Punkt: es sieht auch noch klasse aus ^^

Zutaten (für ein Blech):
~ Blätterteig (fertigen)
~ geriebenen Käse eurer Wahl
~ Tomaten
~ Salz, Pfeffer, Basilikum, Thymian
~ etwas Öl

Wenn ihr den Blätterteig fertig kauft, ist das Papier, auf dem er aufgerollt ist auch gleichzeitig das Backpapier, was die Sache noch mal leichter für euch macht. Ihr schneidet dann nur noch den Teig in kleine Quadrate, oder stecht süße Formen aus und verteilt das ganze ein bisschen auf dem Papier. Anschließend bepinselt ihr den Teig mit ein wenig Öl, verteilt den Käse darüber und legt eine Scheibe (oder ein Viertel) Tomate auf jedes Quadrat. Dann kommt das ganze bei etwa 200 °C für 10 min in den Ofen, bevor ihr das Blecht kurz raus nehmt und die Gewürze darüber gebt. Da der Käse jetzt schon angeschmolzen ist, haften die Kräuter einfach besser und es landet nicht alles daneben ;) Dann noch einmal für etwa 10 min zurück in den Ofen und sobald der Teig schön goldbraun ist, könnt ihr es verputzen. Es schmeckt sowohl warm, als auch kalt super lecker und ist einfach mal eine schöne Alternative zu Chips und Co.

Trifft das Rezept auch euren Geschmack?
Was ist euer Lieblings-Party-Snack?

08.10.2014

*new watch ~ ShipGratis.eu

Hallo Ihr Lieben. Ich bin momenan leider hinten dran mit den Posts. Zwar will ich mich eigentlich nicht rausreden, aber ich habe noch kein Internet in meiner Wohnung. Und das erschwert einiges ^^ Aber heute habe ich es geshafft das Uni Netzwerk zu nutzen und einen kleinen Post für euch fertig zu stellen.



Ich durfte mir von dem Online-Shop ShipGratis.eu eine wunderschöne Uhr ausschen und habe mich schon riesig gefreut, sie endlich tragen zu dürfen. Ich hatte mir im Vorfeld ein paar Reviews dazu durchgelesen und hatte um ehrlich zu sein nicht all zu große Erwartungen. Aber ich war doch ein bisschen enttäuscht, als ich die Uhr ausgepackt habe. Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, ist sie in ihren Einzelteilen angekommen. Die Abdeckung hält nicht und passt auch nicht ganz, wenn man sie rein drückt. Das ist sehr schade, weil ich das Design und vor allem die Farben eigentlich wunderschön finde. Ich werde jetzt versuchen ein bisschen dran zu schleifen und das ganze dann zusammen zu kleben. Wenn man es nicht sieht, werde ich sie dann sicherlich trotzdem oft tragen.


Mit dem Online-Shop im Allgemeinen bin ich allerdings sehr zufrienden! Ich denke, ich hatte einfach ein bisschen Pech mit dem Produkt, alles andere hat nämlich super geklapt. Der Versand ging sogar schneller, als die angegebenen 15-25 Tage und die Anmeldung auf der Seite hat ganz ohne Probleme geklappt.
Außerdem ist die Auswahl wirklich riesig. Und bei den Preisen kann man denke ich auch einfach keine wahnsinns Verarbeitung erwarten. Die Uhr hat regulär 8,18 € gekostet, bzw. im Angebot sogar nur noch 4,73 €. Der Versand ist, wie der Titel schon erraten lässt, gratis :)



Habt ihr schon Erfahrungen mit ShipGratis.eu gemacht?
Was haltet ihr von der Uhr?

04.10.2014

interior {haul part 2}

Dieser Teil des Hauls ist zwar der Kleinste, aber ich bin so glücklich über die paar Sachen, die ich gröstenteils bei TK Maxx gefunden habe. Manchmal sind es eben wirklich die kleinen Dinge, die das Leben bunter machen :D

Zuerst mal diese tolle Flasche. Der "big drizzle" hat mich direkt überzeugt gehabt. Ich liebe diese Art Schnickschnack! Und die Farben sind einfach fantastisch!!! :) Mittlerweile steht sie schon in meiner neuen Wohnung  und ich freue mich darauf, sie endlich zu benutzen.
Und als ich dann noch die dazu passenden "made to measure" Behälter gefunden habe, war es ganz vorbei. Ich meine, wer hätte da schon nein sagen können?!? ^^ Die kleinen Schälchen werde ich denke ich auch ab und zu mal für Soßen und Dips benutzen. Dann kann ich sie noch ein paar mal mehr auf den Tisch stellen. UND sie sind Mikrowellen-fest! Perfekt :-) 

Die Suche nach schon aussehenden und dazu aber auch gut riechender Seife und Handcreme hat im Gegensatz dazu gefühlte Stunden gedauert.. Aber zum Glück habe ich nicht aufgegeben und dieses tolle Set gefunden. Es riecht unglaublich lecker und der Duft bleibt wirklich lange. Auch die Handcreme ist super! Und dazu ist die Farbe auch noch schön.. Ich wünschte ihr könntet durch den Bildschirm daran riechen.
Zu guter letzt noch ein Schnäppchen. An der Kasse in einem kleinen Kruschtel-Geschäft habe ich diese Teelichter von Yankee Candle entdeckt und bei einem Preis von nur 5€ habe ich einfach gleich 2 mitgenommen. Ich freue mich jetzt schon auf den Winter, wenn es in meiner Wohnung nach Zimt und Glühwein reicht :)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag.

02.10.2014

What I ♥ / September Favoriten

Nach einer kurzen Pause melde ich mich zurück mit meinen neuen Monat´s Favoriten :) Für mich war der September voll mit Terminen und neuen Dingen. Und natürlich haben es einige auf diese Liste geschafft. Zum Beispiel war ich viel zu oft bei Ikea und habe meine alte Liebe wieder neu entdeckt: Chokladkaka ♥ Aber auch die anderen Produkte kann ich mir momentan nicht mehr weg denken..

Lieblings Produkte

1. Couch Magazin, die beste Zeitschrift überhaupt! Ein toller Mix aus Wohnen, Mode und Reisen. Tolle Inspirationen, wunderschönes Design und super geschrieben. Ich habe mich riesig über eine weitere Abo Verlängerung zum Geburtstag gefreut und kann sie euch nur empfehlen!
2. Ikea´s Chokladkaka. Wer mag Schokokuchen schon nicht!? Und der von Ikea ist einfach klasse. Ich habe momentan wieder eine Packung in meinem Kühlschrank. Ein Traum aus Schokolade ^^
3. Naked Basics Palette. Ich benutze sie, seit ich sie letztes Jahr geschenkt bekommen habe, täglich! Die Pigmentierung ist genial, die Farben perfekt für den Alltag und mit ein bisschen mehr von den dunklen Tönen auch super für ein Abend Make Up. Meine absolute Lieblings Lidschatten-Palette!
4. Gel Naild At Home" von Essence. Dank einer Freundin bin ich auf diesen Lack gekommen und ich danke ihr dafür täglich!!! Das Gel hält ewig, lässt sich auftragen, wie normaler (dicker) Nagellack, ist so gut wie nicht erkennbar (weil man ihn so schön dünn auftragen kann) und lässt sich einfach abziehen.. Perfekt! Und die Naturnägel bleiben absolut gesund. Lange Nägel ohne Probleme ♥
5. Lenovo Tablet. Dieses Goldstück habe ich von meinem Freund bekommen und habe mich riesig gefreut! Es hat die perfekte Größe, ist super leicht, kommt mit einer Tastatur und ist in einem wunderschönen blau-schwarz. Achtung: Suchtgefahr!!! ^^

Lieblings Song

Hozier ~ Take me to church


Lieblings Blog
Die Rezepte von Shutterbean sind unfassbar gut!!!



PS: Es war wirklich eine schwere Entscheidung, aber die 3 Gewinner der Blogvorstellung stehen fest und haben von mir eine e-Mail bekommen. Herzlichen Glückwunsch an euch drei ♥ Die Beiträge zu euren Blogs kommen alle noch im Laufe des Monats.

Wie war euer September?
Was war euer Highlight?